Begleitung

Sehr wichtig:

Bei der Verschlechterung Bestandes von Klienten wie: Fieber, Ekzem, Allergien, Überempfindlichkeit, Änderungen im Essen und Trinkverhalten, Störungsverdauung, Beunruhigung, Schmerzhaftigkeit, Apathie, Schlafsucht, Schwindel, Schwächlichkeit ist die Pflegekraft verpflichtet folgende Personen kontaktieren: Tochter, Sohn, Gatte, Gattin, Bekannten, Arzt, Notfal - Telefonkontakt und Adresse muss in dem Vertrag eingeleitet.